PUMKIN-PIE

Gepostet von am Okt 25, 2017 in Rezepte

Rezept für eine Pieform
400 g Kürbisfleisch geschält und entkernt (Muskat oder Hokkaido)
1/16 l Weißwein (Grüner Veltliner)
150 g brauner Kristallzucker
3 Eier
Salz
Lebkuchengewürz
Ingwer, gemahlen
Zimt, gemahlen
1 Orange
Für den Mürbteig:
80 g Staubzucker
160 g Butter
240 g griffiges Mehl

Für den Mürbteig Staubzucker, Butter und griffiges Mehl zu einem Teig verkneten. Eine Stunde kalt rasten lassen. Kürbisfleisch zugedeckt im Backrohr im eigenen Saft weichdämpfen, eventuell mit 1/16 l Veltliner gestreckt, danach durch ein Sieb passieren. Braunen Kristallzucker mit den 3 Eiern, je einer Prise Salz, Lebkuchengewürz, Ingwer, Zimt, etwas abgeriebene Orangenschale und Saft der Orange über Dunst warm aufschlagen, mit dem Kürbispüree vermischen. Mürbteig ausrollen. Den Teig dann über eine gefettete Pieform legen und andrücken, überstehenden Rest wegschneiden. 15 Minuten bei 160°C blind vorbacken. Kürbismasse einfüllen, bei 175°C ca. 50 Minuten langsam fertig backen.

Tipp: Warm oder kalt servieren, mit geschlagenem Obers, Preiselbeeren- oder Zitronensauce