KÜRBIS RISOTTO

Gepostet von am Okt 25, 2017 in Kürbis, Rezepte

für 4 Personen: 1 Hokkaido oder eine kleine Butternuss 400 g Rundkornreis 100 g Schalotten 80 g Butter ¼ l trockener Weißwein 80 g geriebener Parmesan 1 große Sellerieknolle Salz weißer Pfeffer frischer Thymian Kernöl Sellerie schälen, in Stücke zerschneiden und zusammen mit 1,5 l Wasser in einem Entsafter (Haushaltsgerät) entsaften. Den Saft in einem Topf aufkochen und durch ein Tuch seihen. So enthält man in Kürze einen klaren Selleriefond, der die sonst übliche Suppe (bzw. das Suppenpulver) ersetzt. Kürbis halbieren, entkernen, mit einem Rohschäler schälen, 500 g in 1 cm Würfel schneiden. Schalotten schälen und fein hacken. Schalotten in 40 g Butter farblos anschwitzen, Reis dazugeben, bei milder Hitze glasig werden lassen. Die Hälfte der Kürbiswürfel hinzufügen, gut durchrühren, mit Wein aufgießen. Wein völlig verdampfen lassen. Nach und nach heißen Selleriefond zugießen, so dass der Reis immer bedeckt ist. Hin und wieder sanft umrühren. Inzwischen die restlichen Kürbiswürfel im Selleriefond weichkochen, mit dem letzten Rest des Fonds pürieren. Das heiße Kürbispüree ins Risotto rühren, kurz danach den Parmesan und die restliche kalte Butter dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell mit Kernöl beträufeln und mit in Kernöl gerösteten Kürbiskernen und Thymian...

Mehr »