Dinner for Two

Küchengespräche & Lebensrezepte, Amalthea Verlag 2016, 22 €

Heidi Strobl kocht. Eigentlich kochte sie immer schon. Sie ist nämlich in einem Wirtshaus aufgewachsen. Seit 2010 kocht sie aber auch gemeinsam mit prominenten Gästen. Die dabei entstandenen Artikel veröffentlicht sie regelmäßig in der „freizeit“, dem Samstags-Magazin des Kurier. Miteinander am Herd zu stehen, machte den Einstieg ins Gespräch leicht und jede Begegnung zu einer sehr persönlichen – die mit Peter Simonischek ebenso wie die mit Erika Pluhar, Willi Resetarits, Julia Dujmovits, Robert Menasse, Reinhard Fendrich und vielen anderen. Eine Auswahl davon finden Sie in diesem Buch. Einem Kochbuch mit vielen Rezepten, aber auch vielen Geschichten – über Geschmäcker der Kindheit, über die Genüsse des Lebens, über Missgeschicke und über Speisen, die zu trösten vermögen.